Bücher-Special

Das Fest steht vor der Tür

November 2015
1-buch-tipps-weihnachten-2015

Tüten Sie schon jetzt die ersten Bücher-Geschenke ein

Neun von zehn Deutschen wollen laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zum Fest etwas verschenken – am häufigsten Bücher, Spielwaren und Parfüm. Damit Sie sich nicht zu Weihnachten mit all den anderen in die Warteschlange des Buchhändlers stellen müssen, finden Sie schon vorab in unserem Bücher-Special die besten Romane, Krimis, Biografien und Ratgeber. Alle Bücher gibt es wie gewohnt bei unserem Partner im Shop, einige bei unserem Gewinnspiel sogar gratis.

Romane

roman-eins-im-andern
Eins im Andern
Als die Protagonistin eines Abends, statt ihrem Schriftsteller-Beruf nachzugehen, den Namen ihres ersten Liebhabers in die Google-Suchleiste eintippt, stellt sie schockiert fest, dass der Ex sich vor fünf Jahren das Leben genommen hat. Petrus ist tot. Viele Jahre hat sie nicht an Petrus gedacht, doch nun plant sie, seinen Tod literarisch zu nutzen. Zwölf Kapitel sollen es werden, beschließt sie, eine Apostelgeschichte von zwölf Männern. Obwohl Eins im Andern vordergründig von diesen Männern erzählt, dreht der Roman sich letztlich doch um die Autorin selbst. In ihr entbrannt eine Diskussion über die Liebe, bei der ihre aktuelle Liebessituation zunehmend ins Zentrum der Handlung rückt. Fiktion und Realität verschwimmen immer mehr. Monique Schwitter schreibt in "Eins im Andern" über die Lieben des Lebens – und das sprachlich lebendig, fast schon heiter und komisch.
Von Monique Schwitter, 19,00 €, Literaturverlag Droschl 2015

roman-buch-postskiptum
Postskriptum
Lionel Kupfer, allseits umschwärmter Filmstar der frühen Dreißigerjahre, ist ins Hotel Waldhaus in Sils Maria gereist, um sich auf seine nächste Rolle vorzubereiten. Doch die Ereignisse in Deutschland überschlagen sich. Kupfer stellt fest, dass er als Jude unerwünscht ist, der Vertrag für seinen nächsten Film aufgelöst wird. Ausgerechnet Eduard, sein Liebhaber, überbringt ihm diese schlechte Nachricht. Es wird deutlich, dass Eduards Nähe zu den neuen Machthabern für Kupfer immer gefährlicher wird. Und so emigriert der Schauspieler schließlich nach New York. Doch muss er nicht nur Eduard verlassen, sondern auch einen jungen Schweizer Postbeamten namens Walter, der Kupfer sehr verehrt. Alain Claude Sulzers virtuoser Roman Postskriptum über einen großen Filmstar in der Einsamkeit des Exils und die Wirren der europäischen Katastrophe erzählt eine Geschichte über eine Zeitspanne von fünfzig Jahren hinweg. In diesem Zyklus laufen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft immer wieder über den Weg, kommen sich manchmal für wenige Tage sehr nahe, um dann wieder auseinandergerissen zu werden. Doch obwohl sie sich aus den Augen verlieren, vergessen sie einander nicht.
Von Alain Claude Sulzer, 19,99 €, Verlag Galiani 2015

roman-buch-der-thron-der-finsternis
Der Thron der Finsternis
Die Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Mit seinem Dämonen-Zyklus hat Peter V. Brett eine der erfolgreichsten epischen Fantasy-Reihen der letzten Jahre erschaffen. Die Dämonen-Saga Der Thron der Finsternis schließt sich nun direkt ans Ende des 3. Bandes an. Wir erinnern uns – Arlen und sein ehemals guter Freund und jetziger Erzrivale Ahmann Jardir sind im Laufe eines Zweikampfs vor den Augen ihrer jeweiligen Verbündeten spurlos in einem Abgrund verschwunden. Wie sich bald herausstellt, war dies nur Teil eines gewagten Plans zur endgültigen Vernichtung der dämonischen Bedrohung. Seit zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Der Thron der Finsternis steckt wie seine Vorgängerbücher voller spektakulärer Gefechte und der Autor erfüllt weitere Teile seiner komplexen Fantasywelt spannend mit Leben.
Von Peter V. Brett, 16,99 €, Heyne Verlag 2015

Krimis

krimi-buch-zerschunden
Zerschunden
Fred Abel, der renommierte Rechtsmediziner der BKA-Sonderabteilung für Extremdelikte, bekommt jeden Tag menschliche Abgründe zu sehen. Sein aktueller Fall stellt ihn allerdings vor eine ganz spezielle Herausforderung: eine alte Frau wurde in ihrer Wohnung ermordet. Der Täter hat dabei eine kryptische Botschaft auf dem Körper der Frau hinterlassen. Auf ihren Beinen finden sich die mit Lippenstift geschriebenen Worte „Respectez Asia“ – eine Nachricht, die den Ermittlern nicht nur wegen der offenkundigen Grammatikschwäche des Mörders Rätsel aufgibt. Eine DNA-Analyse bringt Fred Abel dann auf die Spur des Täters. Es handelt sich um einen alten Bekannten des Rechtsmediziners. Mit Lars Moewig hatte Fred damals gemeinsam bei der Bundeswehr gedient, nun ist sein alter Kamerad plötzlich Hauptverdächtiger. Doch Abel ist von dessen Unschuld überzeugt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit: Moewigs krebskranke Tochter liegt im Sterben und damit Lars sein Kind noch einmal sehen kann, muss Fred ihn schnellstmöglich aus der Untersuchungshaft befreien. Der einzige Weg dahin führt über die Ergreifung des wahren Täters. Autor Michael Tsokos ist von Beruf – wen wundert es – Rechtsmediziner. Entsprechend basiert Tsokos Erstlingswerk Zerschunden auf authentischen Fällen und echten Ermittlungen. Von Michael Tsokos, 14,99 €, Knaur Verlag 2015

krimi-buch-blood-on-snow
Blood On Snow. Der Auftrag
Olav Johansen arbeitet für den Drogendealer Daniel Hofmann – als Killer. Wer immer bei dem Heroinhändler auf die Abschussliste gerät, wird von Olav zuverlässig und geräuschlos liquidiert. Weil er seine Aufgabe nicht persönlich nimmt und die Ruhe weg hat beim Töten und weil ihn sein Gewissen nach getaner Arbeit nicht lange plagt, hat er schon so manchen Auftrag erledigt. Dabei entspricht Olav keineswegs dem Klischee eines Killers: Er sorgt sich um seine Mitmenschen, liest gerne, hat viele liebenswerte Eigenschaften. Vielleicht kommt er ja deswegen bei seinem aktuellen Auftrag ins Schleudern. Diesmal ist es nämlich nicht ein lästiger Konkurrent oder erklärter Feind Daniels, den er töten soll. Es ist Corina. Und Corina ist nicht irgendeine Frau, sondern die Frau seines Chefs. Erschwerend kommt hinzu, dass Corina auch diejenige Frau ist, die Olav um seinen sonst so scharfen Verstand gebracht hat: Er hat sich Hals über Kopf in sie verliebt. Das ist der Stoff, aus dem Filme sind, dachte sich auch Leonardo di Caprio und sicherte kurzerhand die Filmrechte an Blood On Snow. Der Auftrag. Von Jo Nesbø, 12,99 €, Ullstein Verlag 2015

Biografien

buch-biografie-guido-maria-kretschmer
Guido: Die Biografie über Guido Maria Kretschmer
Wussten Sie, dass Guido Maria Kretschmer einen Talisman besitzt, in dem er je eine Wimper von seiner Großmutter und dem Papst aufbewahrt? Oder dass der 50-jährige Designer schon im zarten Alter von 9 Jahren das erste Mal an einer Nähmaschine saß, die seiner Oma gehörte? Kaum jemand weiß, dass Kretschmer seine Entdeckung als Designer Udo Lindenberg verdankt, der ihn auf Ibiza auf einem Hippiemarkt kennenlernte. Wenn Sie noch mehr über den Shopping-Queen-Star – auch abseits der Fernsehkameras – erfahren möchten, sollten Sie die Biografie von Society-Experte Max Wellinghaus über Kretschmer unbedingt lesen. Auf 192 Seiten werden unterhaltsame Geschichten aus dem Leben des Designers zum Besten gegeben, die einen sympathischen und natürlichen Menschen skizzieren. Für jeden Fan des TV-Stars ist Guido: Die Biografie über Guido Maria Kretschmer ein absolutes Muss. Von Max Wellinghaus, 17,99 €, mvg Verlag 2015

Und das Beste: Wenn Sie schnell genug sind, können Sie ein Exemplar bei uns gewinnen. So einfach geht es: Senden Sie eine E-Mail an gewinnspiel@aleco-online.de mit dem Kennwort „Kretschmer Biografie“. Einsendeschluss ist der 06.12.2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen.

biografie-selfmade-records
Selfmade Records: Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem HipHop-Label
"Propz" würde die deutsche HipHop-Szene im eigenen Jargon Selfmade Records als Respektsbekundung wohl zurufen. Das Düsseldorfer Label hat es geschafft: Es hat durchgehalten, es ist in der künstlerischen Szene anerkannt und es streicht kommerziellen Erfolg ein. Gold- und Platinalben an der Spitze der Charts, zahllose Rekorde, ausverkaufte Tourneen und ein Künstlerkader, der das Beste vereint, was deutscher HipHop derzeit zu bieten hat. Gründe genug, sich selbst zu feiern: Zum Zehnjährigen gibt es daher das Buch Selfmade Records: Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem HipHop-Label. Auf 300 Seiten plaudert Autor Jan Wehn, Ex-Musikredakteur bei SPEX und De:Bug sowie Mitgründer des HipHop-Magazins ALL GOOD, über die Geschichte von Selfmade Records von den Anfängen bis heute. Er liefert ausführliche und exklusive Interviews mit sämtlichen Künstlern des Labels, die mal irgendetwas mit Gründer Elvir Omerbegovic zu tun hatten. Dazwischen stehen Fotostrecken, die Collagen-artig und chronologisch die einzelnen Zwischenstationen bebildern, Magazin-Cover, Verkaufsrekorde und die besten Punchlines von Kollegah, bevor dann jedes Mixtape- und Album-Release Stück für Stück kommentiert wird. Für eingefleischte HipHopper geht's ohne das Buch nicht.
Von Elvir Omerbegovic, 59,99 €, Riva Verlag 2015

Ratgeber

ratgeber-buch-philosophie-to-go
Philosophie to go: Große Gedanken für kleine Pausen
„Wenn du auf meinen Rat etwas geben willst, so folge, um dich glücklich zu machen, den alten Meistern.“ Autor Albert Kitzler zitiert – wie in diesem Fall den griechischen Philosophen Sokrates – auf jeder Seite von Philosophie to go: Große Gedanken für kleine Pausen die großen Denker der Erkenntnislehre. Und er erklärt sogleich den praktischen Nutzen des Sinnspruches für das eigene Leben. Die abwechselnd aus griechischen, römischen, chinesischen, indischen und ägyptischen Texten entnommenen Zitate befassen sich mit Themen wie Armut und Reichtum, Gesundheit und Krankheit, Eifersucht, Neid und Liebe. Alles Themen, die nicht an Aktualität verloren haben und somit zum alltäglichen Diskurs taugen.
Von Albert Kitzler, 16,99 €, Pattloch Verlag 2015

ratgeber-buch-natuerlich-sein-life-coaching
Natürlich sein: Das ganzheitliche Life-Coaching-Programm
Wie können wir unser Leben auf natürliche Weise verändern? Felix Klemme, Life Coach und Diplom-Sportwissenschaftler, arbeitet seit Jahren mit Menschen, die ihr Leben verändern wollen. Mit Übergewichtigen und mit Profisportlern, mit Burn-Out-Patienten und Menschen mit Autoimmun- oder anderen Erkrankungen, aber auch mit „nur“ gesundheitsbewussten Menschen. In seinem ersten Buch verrät er sein selbst entwickeltes Life-Coaching-Konzept „Natural Network“, mit dem er in seiner Arbeitspraxis bereits viele Menschen in die Lage versetzt hat, sich auf ganzheitliche Weise mit sich selbst zu beschäftigen und ihr Leben nachhaltig zu verändern. Natürlich sein: Das ganzheitliche Life-Coaching-Programm hat für jeden praktische Ernährungstipps, Rezepte und Denkanstöße zum Verändern von Gewohnheiten. Das Buch dokumentiert aber auch, warum Klemme 2015 mit dem NEOS Award für den „Personal iner des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Von Felix Klemme, 19,99 €, Knaur Balance Verlag 2015

ratgeber-buch-wie-wir-traeumen
Wie wir träumen
Wenn es Nacht wird, fangen wir an, Träume zu weben. Angsterfüllte Träume, glückliche Träume, erotische Träume, gefährliche Träume. Wir weben sie selbst, aber was sie bedeuten, wissen wir nicht immer. Die geheimnisvollen Landschaften des Traums sind unbekanntes Gebiet, das Wissenschaftler schon seit Jahrhunderten zu erkunden versuchen. Was sie dort finden oder nicht finden, ihre frühen und späteren Theorien und ihre mitunter widersprüchlichen Ideen, davon handelt dieses faszinierende Buch, eine Entdeckungsreise in unser nächtliches Wesen. Douwe Draaisma beschäftigte die Frage, was Träume bedeuten, ob sie etwas über den Träumenden aussagen, ja ob man sie vielleicht sogar steuern kann. Er durchstöberte ganze Bibliotheken von Schlaf- und Traumforschern, von Psychologen und Neurologen. Und stieß dabei auf immer noch spannendere Themen: Wie träumen eigentlich Blinde? Träumen wir in Farbe oder in Schwarz-Weiß? Wie kommt es, dass man im Traum manchmal genau weiß, dass man träumt? In Wie wir träumen liefert Draaisma eine spannend zu lesende, umfassende, anekdoten- und faktenreiche Darstellung aller Aspekte unseres träumerischen Nachtlebens und was man heute darüber weiß. Von Douwe Draaisma, 22,99 €, Verlag Galiani-Berlin 2015

Ein Rückblick: Die beliebtesten Bücher 2014

buch-bestseller-gregs-tagebuch-9
Die Liste der beliebtesten Titel im Weihnachtsgeschäft des vergangenen Jahres wurde klar von zwei Büchern angeführt: Band 9 von Gregs Tagebuch ging nach Angaben des Baumhaus-Verlags rund eine halbe Million Mal über die Ladentheke. Bei den Sachbüchern behauptete sich an der Spitze unangefochten Hape Kerkelings „Der Junge muss an die frische Luft“ (Piper), von dem rund 570.000 Exemplare verkauft wurden.

In diesem Genre folgten bei den Bestsellern Giulia Enders „Darm mit Charme“ (Ullstein) und Peter Scholl-Latours Orient-Analyse „Der Fluch der bösen Tat“ (Propyläen). In der Belletristik waren sehr gefragt: Patrick Modianos „Im Café der verlorenen Jugend“ (dtv), Ken Folletts „Kinder der Freiheit“ (Bastei Lübbe), Lutz Seilers „Kruso“ (Suhrkamp), Sebastian Fitzeks Psychothriller „Passagier 23“ (Droemer) sowie Robert Seethalers „Ein ganzes Leben“ (Hanser Berlin).

Hinweis der Redaktion

„Einige Bücher soll man schmecken, andere verschlucken, und einige wenige kauen und verdauen.", riet uns der englische Philosoph und Staatsmann Francis Bacon. Die aleco-Redaktion empfiehlt, es erst mal mit kaufen und lesen bzw. kaufen und verschenken zu versuchen. Wir möchten Sie außerdem auf unseren „Geschenke-Guide Weihnachten 2015“ hinweisen. Denn wie schon gesagt, gibt es auch andere begehrte Präsente.

Von Ralf Schädel
Fotos: PR